Organisationsstrukturen bringen Ordnung - damit Geschäfte laufen

Was bewirken Strukturen im geschäftlichen Alltag?

Strukturen verschaffen Ordnung. Gut durchdachte Organisationsstrukturen bewirken auf der einen Seite Zuverlässigkeit und auf der anderen Seite Berechenbarkeit.

Zuverlässigkeit und Berechenbarkeit sind die Bausteine, aus denen Vertrauen erwachsen kann. Auf dieser Grundlage können neue Fertigkeiten wachsen.

Das Schaffen von organisatorischen Strukturen zahlt sich immer aus. So bringen sich Mitarbeiten motivierter ein und Geschäftspartner danken dies mit Treue.

Fazit: Die Herausforderungen im Geschäftsalltag, werden durch organisierte Geschäftsabläufe auf ein erträgliches Maß reduziert. Dem kann man unwidersprochen beipflichten. 

 

Doch warum funktioniert das in der Praxis nicht so, wie sich das viele vorstellen? Oft fehlt es an Einsicht und gutem Willen Veränderungen zu akzeptieren. Weil dies viele Gründe haben kann,  ist der erste Schritt aus diesem Dilemma Strukturen zu schaffen.

 

Anmerkung

Es hat sich als hilfreich erwiesen, Strukturen erfolgreicher Unternehmen anzuschauen und ggf. für sich zu übernehmen.

Wie schafft man es Organisationsstrukturen aufzubauen?

Es gibt kein Patentrezept. Hilfreich könnte ein Blick in die Betriebswirtschaftslehre sein. Alles beginnt jedoch mit dem sog. Organigramm

 

Wenn deine Firma über ein Organigramm verfügt, dann hast du festgelegt, wer was macht und wer wem unterstellt ist. Das soll nun für unsere weiteren Überlegungen die Ausgangslage sein.

 

Im Laufe der Zeit haben sich i. d. R. von außen gefordert, technische und organisatorische Maßnahmen „eingeschlichen“, weil deine Kunden oder der Staat das fordern. Wenn du die Spielregeln der Zusammenarbeit einhältst, wirst du von deinen Kunden weiterhin Aufträge erhalten.

 

Bei all unseren Gedanken, Strukturen im Unternehmen zu schaffen, „müssen“ wir den Umgang mit digitalen Märkten berücksichtigen.

 

Am Anfang haben wir festgestellt, dass Strukturen dir dabei helfen können zuverlässig und berechenbar für deine Geschäftspartner zu werden.

 

Die Tatsache möglicher interner und externer Bedrohungen sollte sich in den Organisationsstrukturen deiner Firma wiederfinden. 

Abläufe organisieren. Neue Strukturen schaffen. Alte verbessern.

Du hast in vielen und oft mühevollen Jahren ein erfolgreiches  Unternehmen aufgebaut.

Wie bei vielen knirscht es ab und an im Gebälk. Wenn es in der Firma schwierig wird, ist es vielleicht ratsam, genauer hinzuschauen und zu hinterfragen, welche Ursachen und Gründe das haben könnte.

Du wirst Entscheidungen treffen müssen. Mögliche Schwachstellen sind zu identifizieren und i. d. R. sind Anpassungen an Geschäftsabläufen und technischen Systemen vorzunehmen.

Soweit so gut. Die Probleme wurden gelöst und Neue werden dich weiterhin begleiten.

Leider eröffnen sich immer wieder neue Probleme. Doch die sind nicht ohne Weiteres in den Griff zu bekommen.

 

Allen vorangehen die Bedrohungen aus dem Internet, die dich und deine Firma ruinieren können. Wie gehst du damit um? Du delegierst das Thema IT-Sicherheit an deinen IT-Leiter – sicherlich ein guter und erster Schritt. Doch ob das ausreicht, ist eine andere Frage.

 

Eine sehr wesentliche zukünftige Problemstellung lautet zum Beispiel: Wie schütze ich meine Firma vor Know-how-, Daten- und Informationsdiebstahl?

Organisationsstrukturen für den digitalen Markt aufbauen

Wie soll man das bewerkstelligen? Entweder setzt man sich mit dem Thema Sicherheitsorganisation selbst auseinander oder man lässt sich dazu z. B. durch uns beraten.

Das Schaffen von Organisationsstrukturen ist im digitalen Zeitalter immer im Zusammenspiel mit Informationssicherheit zu betrachten.

Zur Umsetzung gibt verschiedene Hilfestellungen wie zum Beispiel die Norm (ISO 27001 Informationssicherheit), die Vorgaben vom BUND (BSI IT-Grundschutz) oder auch die sich auf die Basics der Informationssicherheit beschränkende VDA TISAX, die für fast alle Branchen einsetzbar ist.

Diese Systeme bieten einen besonderen Zusatznutzen, sie sind zertifizierbar und damit nachweisbar.